Eine Frau arbeitet an einem Schreibtisch an ihrem Computer und macht sich Notizen.

Filme für den Online-Unterricht

Medienprojekt Wuppertal bietet Bildungs-Filme als Multistream für Gruppen an

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie zwingen den Bildungsbereich dazu, verstärkt neue Wege zu gehen. Schulunterricht, Lehrveranstaltungen, Schulungen, Fort- und Weiterbildungen finden vermehrt digital statt. Damit Lehrkräfte die Filme des Medienprojekts Wuppertal, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, auch beim Online-Unterricht als Bildungsmaterial verwenden können, bietet das Medienprojekt ab sofort Multistreaming an. Das heißt, Gruppen können die Filme gemeinsam schauen, jede*r Teilnehmende am eigenen Computer.

Verschiedene Themen und Einsatzbereiche

Die Filme eignen sich zum Beispiel zum Einsatz beim Home-Schooling, in Online-Seminaren, Vorlesungen oder beim E-Teaching. Die Schwerpunktthemen sind Mediennutzung, Sexualität/Gender, Gewalt und sexualisierte Gewalt, Sucht, Psychosoziales, Gesundheit/Krankheit, Tod, Spirituelles, Inklusion, Diskriminierung, interkulturelle sowie Umwelt- und politische Bildung. Die professionell gestalteten Filme wurden von jungen und von erfahrenen Filmemacher*innen als Bildungs- und Aufklärungsmittel produziert. Eine Übersicht über die Filme gibt es im Online-Shop des Medienprojekts Wuppertal. Mehr Informationen zum Multistreaming gibt es ebenfalls auf der Internetseite des Medienprojekts.

 

Bild: ©G-Stock Studio/shutterstock